Hilti ON Track im Einsatz – Elektro Rieger GmbH

Intelligentes Werkzeug – oder wenn das Werkzeug mit dir sprechen kann.

Eben noch den Spannungsprüfer in der Hand gehalten, kurz zur Seite gelegt, um zu telefonieren und dann ist er weg. Einfach nicht mehr auffindbar. Als hätte der Erdboden ihn verschluckt. Da wünscht man sich, wie in guten alten Zeiten, glatt den pfeifenden Schlüsselbund zurück.

Glücklicherweise geht es moderner und vor allem digitaler. Wie in Langenhagen, bei der Firma Elektro Rieger GmbH. Das 45 mitarbeiterstarke Unternehmen setzt hier seit Mitte Dezember 2020, voll und ganz auf die Software zur Betriebsmittelverwaltung Hilti ON!Track3.

Erstmal einrichten und erfassen bevor es los geht!

Nachdem Hilti die Software eigens für den Betrieb vorbereitet und zur Verfügung gestellt hat, konnten binnen zwei Tagen alle Geräte mit Etiketten beklebt werden. Jedes Etikett verfügt über einen individuellen QR-Code über den die Geräte erfasst werden. Für die Firma Rieger GmbH entstand bei der Ersterfassung kaum Aufwand, da dieser Service im Startpaket enthalten ist. Lediglich die Logistik für die zu beklebenden Geräte wurde von den Mitarbeitern des Elektro-Unternehmens übernommen. Insgesamt sind nun 297 Geräte der Firma Hilti und 132 weitere Geräte, anderer Hersteller zum Tracking bereit.

Wie wird denn nun genau getrackt?

Ganz gleich ob Kabeltrommeln, Kabelabwickler, Strahler, Leitern oder Anhänger und Firmenwagen. Über die eindeutige QR-Code-ID erfolgen zeitsparende Inventuren direkt auf der Baustelle, im Firmenfahrzeug oder im Lager. Einfach mit dem Smartphone scannen, dann erfolgt das gesamte Tracking über eine leicht zu bedienende APP. Der sogenannte „Transfer“ erfolgt bei Rieger‘s ungefähr 30-mal im Monat. Zusätzlich werden regelmäßig Inventuren im Lager durchgeführt, um Betriebsmittel-Mangel zu vermeiden.

Auch der Arbeitsschutz profitiert vom Tracking.

Was mit Geräten möglich ist, funktioniert auch mit Prüfterminen oder regelmäßigen Schulungen. Hilti OnTrack3 unterstützt mit seiner cloudbasierten Software bei der Durchführung regelmäßiger Überprüfungen, wie beispielsweise TÜV, Leiterprüfungen, DUGV V3 und Kalibrierungen von Messgeräten. Damit ist eine lückenlose und rechtssichere Dokumentation, völlig ohne Papier, sicher gestellt.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Für die Einrichtung der Software und Bereitstellung der QR-Codes entsteht ein einmaliger Einrichtungspreis. Im Anschluss erfolgt eine monatliche Belastung für die Pflege der Software und dem 24/7 Kundenservice. Diese richtet sich nach der Menge der erfassten Betriebsmittel.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
In Kooperation mit
Nach oben