Bewertungsrichtlinien

DAS NETZWERK
IM HANDWERK

Bewertungsrichtlinien

So schreibst du
eine gute Bewertung

  • Formuliere Deine persönliche Meinung und schildere Deine Erfahrung mit dem jeweiligen Unternehmen.Handwerker oder Dienstleister
  • Bewerte differenziert nach den verschiedenen Bewertungskriterien
  • Gib dem Unternehmen ein konstruktives Feedback mit dem das Unternehmen die Chance hat sich und seine Leistungen zu verbessern.
  • Bleibe auch bei kritischen Bewertungen stets sachlich, ehrlich und fair.

Was gehört
nicht in eine Bewertung

  • Vermeide Übertreibungen und verzichte auf Beleidigungen
  • Gib in Deiner Bewertung keine Daten (Name, Telefonnummer, Finanzdaten) Dritter an, mithilfe derer Privatpersonen identifiziert oder identifizierbar gemacht werden können.
  • Unterlasse Eigenwerbung, Unsachlichkeit sowie anstößige, diskriminierende oder rechtswidrige Anspielungen.

Wann wird eine Bewertung von uns
nicht veröffentlicht...

Bewertungen werden von unserem Bewertungsteam auf diese Bewertungskriterien hin und nach dem Credo “fair, ehrlich, wertschätzend” überprüft. Bewertungen können von uns nur veröffentlicht werden, wenn sie unserer Bewertungsrichtlinie entsprechen und keine Bewertungsausschlüsse vorliegen.

Eine Bewertung mit beleidigendem, unangemessenem, persönlichkeitsverletzendem oder nachweislich falschem Inhalt wird von uns nicht veröffentlicht.

Rechtliche Vorgaben für
Handwerker- und Dienstleisterbewertungen

CHECK AND WORK hat sich als neutrale Bewertungsplattform für Handwerker und Dienstleister dazu verpflichtet, den Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Ihre Bewertungen von uns prüfen zu lassen.

Bei besonders kritischen Bewertungen kann es vorkommen, dass ein Handwerker oder Dienstleister uns die Bewertung meldet und um Prüfung bittet. Der Bewerter erhält in diesem Fall eine Mail von uns und wird dazu aufgefordert einen Nachweis für die beschriebene Handwerksleistung zu erbringen. Kann dieser Nachweis vom Bewerter nicht erbracht werden, wird die Bewertung entfernt.